Gebet für Geschäftsleute Oberhausen, 11. Mai 2005.

CKB und Voice in the City begleiten Geschäftsentwicklung mit Fürbitte.

Die Christliche Kooperationsbörse GmbH (CKB), ein Online-Netzwerk für Glaubwürdigkeit in der Wirtschaft, bietet zusammen mit „Voice in the City“ ihren Teilnehmern ab sofort einen Gebetsdienst rund um das Wirtschaftsleben an. Geschäftsleute, die bei der Christlichen Kooperationsbörse als Teilnehmer angemeldet sind, können ihre Gebetsanliegen mit einer kurzen E-Mail an ein Gebetsteam weiterleiten. Wenn schwierige Entscheidungen bevorstehen, die Firma in Turbulenzen gerät oder andere wichtige Projekte anfallen, steht Unternehmern ein Team von 150 Betern zur Verfügung.

Die Idee für dieses Projekt geht auf eine Initiative der bekannten Evangelistin Suzette Hattingh zurück, die dafür ein bestehendes Gebetsteam der christlichen Organisation „Voice in the City“ nutzt. Hattingh betont, daß Jesus im Matthäus-Evangelium explizit dazu auffordert, Gott zu bitten (Kapitel 7,7 und Kapitel 21,22). Jeder Teilnehmer der CKB kann per E-Mail bis zu drei Anliegen an dieses Gebetsnetz schicken. Alle Anfragen werden absolut diskret und vertraulich behandelt. Nur ein enger Personenkreis hat Zugriff auf die Personendaten. Die Gebetsgruppen kennen nur die Bitten, wissen aber nicht, für wen sie in kleineren Fürbittegruppen beten.

Seit ihrer Gründung im Herbst 2003 zählt die Christliche Kooperationsbörse inzwischen über 390 Unternehmer, Handwerker und Freiberufler, die mit traditionellen Werten wie Glaubwürdigkeit und Ehrlichkeit für eine marktwirtschaftliche Belebung sorgen wollen. Das Internetnetzwerk steht für Werte wie Vertrauen, Qualität, Gewissenhaftigkeit, Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit.

Unternehmenshintergrund

Die Christliche Kooperationsbörse GmbH, eine überkonfessionelle Initiative für ethisch orientierte Geschäftsleute und Privatkunden, soll als Datenbank im Internet Geschäftskontakte herstellen und traditionelle Werte in das moderne Wirtschaftsleben transportieren. Unter dem Motto „Ich will nach christlichen Werten handeln“ verpflichten sich alle Teilnehmer dazu, Grundsätze wie Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit als Basis ihres unternehmerischen Handelns zu nehmen, um langfristige und erfolgreiche Geschäftskontakte aufzubauen. Unternehmer, Handwerker und Freiberufler haben die Möglichkeit, sich gegen Zahlung eines Jahresbeitrags von 72,00 EUR (plus gesetzliche Mehrwertsteuer) mit Informationen über eigene Produkte und Dienstleistungen in der Kooperationsbörse einzutragen. Privat- und Geschäftsleute können kostenlos die Online-Datenbank nutzen, um vertrauenswürdige Ansprechpartner aus allen Branchen in ihrer Nähe zu finden.

www.christliche-kooperationsboerse.de

Pressekontakt:

Heiko Scholz, SCHOLZ PR

Tel. (0 64 51) 71 51 05, Fax (0 64 51) 71 51 06,

E-Mail : info@scholzpr.de