Klaus Kienbaum
Status: Öffentlich
Firma: Klaus Kienbaum
Ansprechpartner: Herr Klaus Kienbaum
Telefon: +(49) 02264 - 4049212
Fax: +(49) 02264 - 4049211
Adresse: Hochstrasse13
PLZ, Ort: 51709   Marienheide
Land: Deutschland
Selbstdarstellung Ein Bericht aus der tas Edition 2/2016

Wenn Ihr Briefkasten klappt oder Ihre Zeitschrift eine Beilage offenbart, dann halten Sie vielleicht ein vollendetes Projekt von Klaus Kienbaum in den Händen. Seine Leidenschaft ist es, die ideale Lösung für Werbeaussendungen zu entwickeln. Klaus Kienbaum aus Marienheide hat sich dem Management von Print- und Lettershop-Produkten verschrieben. Von kleineren Stückzahlen wie 500 Aussendungen bis in die zehntausender Auflagen ist er der Partner, der jeden erforderlichen Schritt aus dem Effeff plant und umsetzt und so für den Erfolg eines Mailings sorgt.

WAS MACHT EIN ERFOLGREICHES MAILING AUS?

Ist es das Aussehen? Ist es das Papier und die Haptik oder ist es der optimale Versandweg? Die Antworten darauf liefert der Mailingprofi, denn sie hängen von den Zielen ab, von den Kunden, die erreicht werden sollen und von
dem Inhalt des Mailings. Die Gesamtpräsentation muss stimmig sein. Von Weihnachts- oder Geburtstagskarten, Produktflyern, Katalogen bis hin zu Broschüren deckt Klaus Kienbaum das gesamte Portfolio der zielgerichteten Versendung ab und sorgt so dafür, dass seine Kunden sich nicht mit postalischen Vorschriften, Gewichten und Formaten beschäftigen sondern schlichtweg die Inhalte liefern müssen – auch wenn es einmal eilig ist und besonders schnell gehen muss. Dafür arbeitet er mit einem breiten Netzwerk an Kooperationspartnern zusammen. Diese bieten zu den individuellen Lösungen auch besondere Seviceleistungen
an; zum Beispiel im Bereich personalisierter Geburtstagsgrüße.
Mit seinem Motto nach Tom Ford „Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg“, steht Klaus Kienbaum gemeinsam mit seinen Partnern seit über fünfzehn Jahren
für fabelhafte Mailingprodukte.

Weitere Infos finden Sie auf www.klaus-kienbaum.de.